GALORE – Die Auferstehung ist perfekt

Foto: Galore
Foto: Galore

Johnny Depp, Christoph Schlingensief, Herbert Grönemeyer, Woody Allen – sie alle haben es getan. Sie alle waren Teil des Interview-Magazins „Galore“, das 2009 aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt werden musste.  Schweren Herzens machte Herausgeber Michael Lohrmann  die Redaktion dicht und begrub, was bei Freunden qualifiziert geführter journalistischer Gespräche einst sehr beliebt war.

Jetzt ist „Galore“ wieder da. Zwar nicht ganz so wie früher, aber die Auferstehung ist perfekt. Zunächst wird es zum zehnjährigen Jubiläum am 22. November 2013 einmalig eine Sonderausgabe mit dem Titel „Das Beste aus zehn Jahren“ am Kiosk geben. Anschließen kehr „Galore“ als digitale Version zurück – als App via iTunes App Store und Google Play Store. In der kostenlosen Version gibt es zum Start sieben Interviews aus vergangenen Zeiten. Über gezielte In-App-Käufe können sich User dann aus einem Archiv von 400 Gesprächen ihre eigenen Favoriten zusammenklicken.

Ab Februar 2014 gibt es dann monatlich 20 neue Interviews, die einzeln gekauft werden können. Alter und neuer Chefredakteur wird Sascha Krüger sein. „Wir glauben damit einen Weg gefunden zu haben, unserer verlegerischen und journalistischen Freiheit sowie Ihren Bedürfnissen als Leser gerecht zu werden“, sagt Lohrmann.

Wer wissen möchte, wie die Vorbereitungen laufen und welche News es gibt, kann sich jetzt schon über die Facebook-Seite (https://www.facebook.com/galoreinterviews)  informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.