CeBIT 2015 und Social Media Night @Handelsblatt

Eine spannende Woche liegt hinter mir. Dienstag und Donnerstag durfte ich auf der CeBIT verbringen und mich dort über die neuesten Trends und Technikentwicklungen informieren. Wichtigste Themen waren digitale Transformation, Internet of Things und Big Data. Keiner, so die Quintessenz, kommt daran vorbei, sich an die “digitale Welt” anzupassen, wenn er erfolgreich sein und am Markt bestehen möchte. Von “digitalem Darwinismus” ist dort die Rede, der uns jedoch nicht nur auf neue Wege führt, sondern aus ungeahnte Möglichkeiten bietet. Eigentlich können wir uns glücklich schätzen, genau jetzt dabei zu sein und diese rasanten Entwicklungen live mitzuerleben und auch mitbeeinflussen zu können.  Soziale Medien, Mobile, Clouds, all dies sind Begriffe, die uns prägen. Und niemand weiß, ob dies auch in  fünf Jahren noch so sein wird, oder ob es dann längst andere Technologien gibt, die das Leben bestimmen.

Am Mittwoch durfte ich kurz Zwischenstation bei der Social Media Night @Handelsblatt machen. Und auch dort war das Thema Digitalisierung und die damit einhergehende Veränderung von früher geltenden Kommunikationsmodellen. Sehr erfrischend dargestellt, übrigens. Danke

Leider nur per LiveStream konnte ich beim “Rock The Blog” dabei sein. Tolle Diskussionsrunden mit Blog-Verantwortlichen von Daimler, Tschibo und Ritter Sport und ein toller Vortrag von Klaus Eck lockten zahlreiche Interessierte nach Hannover. Im nächsten Jahr möchte ich auf jeden Fall dabei sein.

Ein kleines Wochenfazit aus journalistischer Sicht: Corporate Blogging, Content Marketing, Corporate Language und digitales Storytelling sind DIE Begrifflichkeiten, die zumindest in diesem Jahr eine entscheidende Rolle spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.